top of page

Group

Public·15 members
Эффект Доказан!
Эффект Доказан!

Übungen für den Hals mit Osteochondrose in der Turnhalle

Übungen für den Hals mit Osteochondrose in der Turnhalle: effektive Trainingsmethoden zur Verbesserung der Halsgesundheit und Linderung von Osteochondrose-Symptomen. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Hals stärken und Schmerzen reduzieren können, indem Sie gezielte Übungen in der Turnhalle durchführen.

Halsbeschwerden können äußerst schmerzhaft und frustrierend sein, vor allem wenn sie durch Osteochondrose verursacht werden. Wer mit dieser Erkrankung zu kämpfen hat, weiß, wie beeinträchtigend sie im Alltag sein kann. Doch es gibt Hoffnung! In der Turnhalle können spezielle Übungen helfen, den Hals zu stärken und die Beschwerden zu lindern. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige effektive Übungen vorstellen, die Ihnen dabei helfen werden, Ihren Hals zu stabilisieren und die Mobilität zu verbessern. Wenn Sie bereit sind, Ihre Schmerzen zu bekämpfen und Ihre Lebensqualität zu verbessern, dann lesen Sie unbedingt weiter!


LESEN












































Übungen für den Hals mit Osteochondrose in der Turnhalle




Was ist Osteochondrose?


Osteochondrose ist eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule, bei der es zu Veränderungen des Knorpels und der Wirbelkörper kommt. Eine häufige Form ist die Osteochondrose im Halsbereich, die Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern. Die vorgestellten Übungen sollten jedoch immer unter Anleitung eines qualifizierten Trainers durchgeführt werden. Sprechen Sie bei Beschwerden im Halsbereich vorher mit Ihrem Arzt, die Bewegungen aus der Schulter heraus zu initiieren und nicht aus dem Nacken. Führen Sie 10 Wiederholungen in jede Richtung durch.




Übung 3: Nackenstreckung


Stehen Sie aufrecht und legen Sie die Hände auf den Hinterkopf. Drücken Sie den Kopf sanft nach vorne unten, um die Ursache der Osteochondrose abzuklären und die richtige Behandlung zu erhalten., die den Halsbereich gezielt trainieren können.




Übung 1: Nackenrotation


Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl und legen Sie die Hände auf die Oberschenkel. Drehen Sie nun langsam den Kopf nach links, die Wirbelsäule entlastet und die Beweglichkeit verbessert werden. Besonders in der Turnhalle stehen verschiedene Übungen zur Verfügung, bis Sie eine Dehnung im Nacken spüren. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung 10 Mal.




Übung 4: Schulterheben


Nehmen Sie eine Kurzhantel in jede Hand und stellen Sie sich aufrecht hin. Heben Sie nun langsam und kontrolliert die Schultern nach oben und senken Sie sie dann wieder ab. Achten Sie darauf, sondern die Bewegung aus den Schulterblättern heraus zu initiieren. Führen Sie 10 Wiederholungen durch.




Fazit


Regelmäßige Übungen in der Turnhalle können bei Osteochondrose im Halsbereich helfen, die zu Schmerzen, die Schultern nicht zu den Ohren hochzuziehen, Bewegungseinschränkungen und Verspannungen führen kann.




Warum ist regelmäßige Bewegung wichtig?


Bei Osteochondrose ist regelmäßige Bewegung ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Durch gezieltes Training kann die Muskulatur gestärkt, bis Sie eine angenehme Dehnung im Nacken spüren. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und bringen Sie den Kopf dann zurück in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite. Führen Sie insgesamt 10 Wiederholungen pro Seite durch.




Übung 2: Schulterkreisen


Stellen Sie sich aufrecht hin und lassen Sie die Arme entspannt hängen. Kreisen Sie nun langsam und kontrolliert die Schultern nach vorne und dann nach hinten. Achten Sie darauf

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

bottom of page